Chiara Ferragni si separa dal rapper Fedez dopo “tre anni difficili”

[–>

Der Italo-Rapper Fedez und die Influencerin Chiara Ferragni sind kein Paar mehr. Nach wochenlangen Spekulationen bestätigte Fedez – mit bürgerlichem Namen Federico Leonardo Lucia – im italienischen Fernsehen die Trennung. „In dieser Beziehung haben wir eine Krankheit durchgemacht, drei schwierige Jahre, die wir leider nicht überstanden haben“, sagte der 34-Jährige am Dienstagabend dem Sender Rai2. Trotzdem bleibe Ferragni (36) für ihn „meine Frau“, was sie ja auch von Gesetzes wegen sei. Die beiden sind seit 2018 miteinander verheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder.

[–>

Bereits seit Wochen war über eine Trennung des Promi-Paars spekuliert worden, was die beiden aber nie offiziell bestätigt hatten. Ferragni steht seit Ende vergangenen Jahres erheblich unter Druck, weil sie sich bei Werbeaktionen für vermeintlich gute Zwecke persönlich bereichert haben soll, zum Beispiel beim Verkauf eines Weihnachtskuchens. Sie machte glauben, dass ein großer Teil der Erlöse an eine Kinderkrebsstation fließe. Tatsächlich bekam das Krankenhaus von ihr keinen Cent. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Die italienische Kartellbehörde verhängte mehr als eine Million Euro Bußgeld.

[–>[–>

Fedez („Prima di ogni cosa“) versicherte nun in der Sendung „Belve“, er werde keine schmutzige Wäsche waschen: „Was auch immer passiert: Chiara wird immer die Mutter meiner Kinder sein und immer die wichtige Frau in meinem Leben – unabhängig davon, ob die Liebe weitergeht oder nicht. Und ich hoffe, dass sich das Klima entspannen kann.“ Fedez hat auf seinem Instagram-Konto 14,5 Millionen Follower. Für Ferragni weist Instagram trotz des Skandals immer noch mehr als 29 Millionen Follower aus.

READ  Riflettori puntati sull'anno - la freddezza emotiva della famiglia: "Favolax", il cupo film di finzione italiano

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *

Torna in alto