2024 DC: “Ci sentiamo presi in giro!” Il croato Joe Simunic spara in faccia all'arbitro Gli sport

Kroatiens Ex-Nationalspieler Joe Simunic (46/105 Länderspiele) war in Leipzig beim Spiel der Kroaten gegen Italien live dabei. Nach dem 1:1 gegen Italien und dem Gegentor in der achten Minuten der Nachspielzeit ist er wütend – auf den Schiedsrichter! Den Kroaten kann nur noch ein Wunder gegen das EM-Aus nach der Gruppenphase helfen.

Simunic sprach mit BILD und machte klare Ansagen: „Wir fühlen uns betrogen und sind sehr traurig!“

Der Kroate erklärt: „Von Anfang an hat der niederländische Schiedsrichter Danny Makkelie nicht korrekt gepfiffen, er hat die meisten Entscheidungen gegen Kroatien getroffen. Das war nicht fair und nicht ausgeglichen. Das ging schon beim Elfmeter los. Der Schiri hatte eine gute Position und das Handspiel gesehen – aber nicht von sich aus gepfiffen. Er hat auf den VAR gewartet.“

„Ein Polizist muss alle gleich behandeln! Er muss also ein sehr schlechter Polizist sein!“

Nicht die einzige Situation, die Simunic ärgert. Er sagt: „Wie er auf acht Minuten Nachspielzeit kommt, das weiß kein Mensch. Die Art und Weise ist total enttäuschend. Wenn er wirklich Polizist ist, muss er auf der Straße auch alle Menschen gleich behandeln. In meinen Augen muss er dann also ein sehr schlechter Polizist sein.“

Mit der letzten AktionSein Traumtor ballert Italien weiter!

Quelle: MagentaTV

Das kurz bevorstehende Kroatien-Aus will er aber nicht alleine auf den Schiri schieben: „Gegen Albanien haben wir zuvor auch den Sieg in der Nachspielzeit verspielt – deshalb sind wir nicht weitergekommen. Sehr schade. Die ganze Nation ist traurig.“

Kroatiens Nationaltrainer Zlatko Dalic (57) hatte bereits am Montag direkt nach Abpfiff und auch am Dienstagvormittag die zu lange Nachspielzeit kritisiert und mehr Respekt von der Fifa und Uefa gefordert.

Simunic dazu: „Ich wünsche mir nicht etwas mehr, sondern viel mehr Respekt, das habe ich schon oft in der Vergangenheit gesagt. Viele Leute lachen sich jetzt vielleicht schlapp. Aber wenn sie sich das Spiel noch einmal angucken, dann wissen sie, dass wir mit unserer Kritik recht haben.“

Sollten Trainer Dalic und Super-Star Luka Modric (38) jetzt zurücktreten?

Simunic: „Jetzt sind bei allen Leuten zu viele Emotionen im Spiel. Sie sollten beide entscheiden, was das Beste für sie selbst ist. Was beide in den letzten sieben Jahren für unser Land geleistet haben, ist unglaublich.“

Simunic: „Ich möchte allen Menschen in Kroatien ausrichten: Modric und Dalic sind kroatische Helden! Für beide sollten in jeder Stadt unseres Landes Statuen errichtet werden.“

READ  Le 30 migliori recensioni di Multicentrum Uomo 50+

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *

Torna in alto